It
MENU

Conflict Kitchen Empowering climate action

Empowering Climate Action

Die Klimakrise stellt unsere wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Systeme vor extreme Herausforderungen. Der Klimawandel zerstört heute schon die Lebensgrundlage von Millionen von Lebewesen, verursacht menschenunwürdige Migration, fördert Extremwetter Ereignisse, um nur einige zu nennen. Doch nicht nur das. Sie bringt uns Menschen auch an unsere inneren Grenzen: Angst vor der Zukunft, Ohnmacht, Resignation, Hoffnungslosigkeit, Aktivismus sind nur einige der Reaktionen, die die Klimakrise in uns und vor allem in jungen Menschen auslöst.

Um die Krise zu bewältigen, unsere Lebensgrundlagen zu retten müssen wir aktiv werden, uns engagieren, kreativ werden.

Ausgehend von Impulsen zu den notwendigen Maßnahmen und guten lokalen und globalen Beispielen erörtern wir gemeinsam Fragen um uns zu bestärken und ins Tun zu kommen.

Wie schaffen wir es, aus der Ohnmacht in die Eigenmacht zu kommen? Wie können wir mit der Zukunftsangst umgehen lernen und uns gegenseitig unterstützen? Was braucht es, damit wir individuell und gemeinschaftlich aktiv werden und in der Kraft bleiben? Diese und weitere Fragen beleuchten wir bei der conflict kitchen. Teile auch deine Erfahrung und arbeite an konkreten Lösungsansätzen mit - melde dich an!

News

Di, 26.10.2021

Südtirols Klimaplan – was genau ist geplant?

Auf diesem Link können Bürger*innen bis Ende Dezember ihr Meinung äußern zu den 100+ Projektvorschlägen von Südtirols Klimaplan. Aber: was genau ist geplant?

Mo, 16.08.2021

Die 17 Ziele on air

Zusammen mit dem Radio Italia Anni 60 hat Südtirols Netzwerk für Nachhaltigkeit 31 kurze und spannende Radiobeiträge zu den 17 Zielen kreiert. Hört rein!

Di, 03.08.2021

Treffen vom Südtiroler Netzwerk für Nachhaltigkeit

OpenSpace Veranstaltung in der Cusanusakademie Brixen 24.7.2021

Mi, 14.07.2021

So entsteht Neues!

Wie engagierte Kräfte in Südtirol sich finden und was sie in Bewegung setzen, zeigt sich in- und außerhalb von Südtirols Netzwerk für Nachhaltigkeit an konkreten Plänen.

Events

Impressum|Datenschutz|Cookies

Die Initiative wird von der Autonomen Provinz Bozen und vom Ministerium für Arbeit und Sozialpolitik unterstützt.

Alle Globalen Ziele

Filter

Wir verwenden Cookies zur Optimierung unsere Leistungen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos