It
MENU
Netzwerkpartner*innen
aus ganz Südtirol

Aufgabe des 1994 durch Bischof Wilhelm Egger an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen gegründeten Instituts ist es besonders eine Hilfestellung für die Ortskirche von Bozen-Brixen zu leisten für die Bewältigung der Aufgaben, die sich aus der christlichen Sicht von Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung ergeben. Seit seiner Entstehung hat sich das Institut hinsichtlich ökumenischer und interreligiöser Ausrichtung noch erweitert und setzt in letzter Zeit Schwerpunkte vor allem im Bereich der Schöpfungsbewahrung und des Klimaschutzes, ganz im Sinne der Beschlüsse der Diözesansynode von 2013-2015 (u.a. Nr. 504 und 506).

News

Mo, 16.08.2021

Die 17 Ziele on air

Zusammen mit dem Radio Italia Anni 60 hat Südtirols Netzwerk für Nachhaltigkeit 31 kurze und spannende Radiobeiträge zu den 17 Zielen kreiert. Hört rein!

Di, 03.08.2021

Treffen vom Südtiroler Netzwerk für Nachhaltigkeit

OpenSpace Veranstaltung in der Cusanusakademie Brixen 24.7.2021

Mi, 14.07.2021

So entsteht Neues!

Wie engagierte Kräfte in Südtirol sich finden und was sie in Bewegung setzen, zeigt sich in- und außerhalb von Südtirols Netzwerk für Nachhaltigkeit an konkreten Plänen.

Fr, 25.06.2021

Open Space Netzwerktreffen

Am Samstag 24. Juli in der Brixner Cusanusakademie von 10.00 bis 17.00 Uhr

Events

Impressum|Datenschutz|Cookies

Die Initiative wird von der Autonomen Provinz Bozen und vom Ministerium für Arbeit und Sozialpolitik unterstützt.

Alle Globalen Ziele

Filter

Wir verwenden Cookies zur Optimierung unsere Leistungen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos