It
MENU

Dienstag, 26.10.2021

Südtirols Klimaplan – was genau ist geplant?

Auf diesem Link können Bürger*innen bis Ende Dezember ihr Meinung äußern zu den 100+ Projektvorschlägen von Südtirols Klimaplan. Aber: was genau ist geplant?

Um ein tieferes Verständnis für den Klimaplan zu schaffen, hat sich der Fachmann für Energie-und Prozessmanagement Thomas Egger vom Klima-Club Südtirol in Zusammenarbeit mit Südtirols Netzwerk für Nachhaltigkeit in einem online-Gespräch zu den Stärken und Schwächen des Klimaplans geäußert. Mit einfachen, unmissverständlichen Worten weist er darauf hin, dass der von der Landesregierung vorgelegte Klimaplan gar kein Klimaplan ist, sondern höchstens ein „Energieplan“.Eine viel breitere Perspektive ist notwendig für ein angemessenes Handeln. Dieser Plan ist laut Thomas Egger vom Klima Club Südtirol nicht geeignet, allen Beteiligten ein klares Bild zu vermitteln, in welche Richtung wir gehen müssen. Genau darum sollte es aber in einem neuen Klimaplan gehen: Um ein gemeinsames Ziel und den Weg dorthin!

Der Plan gehört laut Klima Club Südtirol komplett überarbeitet und sollte unter anderen folgende Mindesthinhalte haben, damit er wirksam wird:

Dieses Video zeigt den 30-minütigen Vortrag von Thomas Egger, den zu sehen es sich lohnt.

News

Di, 02.08.2022

Eine Wirtschaft ohne Müll – wie soll das gehen?

Im Juli hat sich Südtirols Netzwerk für Nachhaltigkeit dem Thema Müll gewidmet. Neben zahlreichen Posts auf Social Media zur Müllvermeidung aus der Sicht der Haushalte hat die Kerngruppe des Netzwerks mit der Handelskammer und IDM Südtirol Kontakt aufgenommen, um die Wirtschaft mit ins Boot zu holen.

Mi, 13.07.2022

Alles Abfall oder was?

Wenn es ums Thema Nachhaltigkeit geht, ist Müll ein zentraler Punkt. Wie wir mit unseren Ressourcen umgehen, wie schnell wir Dinge austauschen und vor allem, was mit den weggeworfenen Gegenständen passiert, hat große Auswirkungen auf unsere Umwelt und unser Klima.

So, 16.01.2022

17 Ziele für Südtirol: Wie geht es weiter?

Im dritten Jahr seines Bestehens setzt Südtirols Netzwerk für Nachhaltigkeit die drängenden Themen der Agenda 2030 in den Mittelpunkt.

So, 16.01.2022

„Man erreicht Leute, die man kennt“

Die Bildungsausschüsse haben, gemeinsam mit den Bibliotheken und dem Bibliotheksverband, das Jahr 2021 wesentlich mitgestaltet. Warum ist deren Rolle so wichtig?

Events

Impressum|Datenschutz|Cookies

Die Initiative wird von der Autonomen Provinz Bozen und vom Ministerium für Arbeit und Sozialpolitik unterstützt.

Alle Globalen Ziele

Filter

Wir verwenden Cookies zur Optimierung unsere Leistungen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos